Alle Artikel in Virtual Reality

choros

choros_announcer_quer

Mit c h o r o s öffnen wir in Kooperation mit der TMA Hellerau / CYNETART ein neues Schwerpunktthema. c h o r o s stellt sich die Frage, wie eine soziale Technologie der Zugehörigkeit ortsunabhängig im Medium der Virtual Reality (VR) entwickelt werden kann.

OPEN CALL Hackathon im VR-PLAYbour

choros_webbanner

Du bist interessiert an einer kollaborativen Gestaltung von VR-Umgebungen abseits klassischer Computerspiel-Szenarien? Dann melde dich für unseren Hackathon am 29.09.-2.10.21, jeweils 14-19 Uhr an und werde Teil des VR-Projekt VIRTUAL CHOIR.

Interner Hackathon

Team VIRTUAL CHOIR

Am 14. /15. August 2021 hat sich unser Team das erste Mal IRL zu einem Hackathon getroffen. Nach Monaten der online Zusammenarbeit via Skype und Slack, trafen wir uns in Tom’s Firma LeFx in Leipzig. Gemeinsam das bisher Geschaffene in VR zu testen und erleben, führte zu einer Liste an Aufgaben, die wir in zweiten Tagen lösen wollten.

COME UP FOR AIR – TRANSDISCIPLINARY MEDIA ART

Goethe Institut Taiwan

Diesen Samstag, 17.04. um 9:30am CET diskutiert Katharina Groß mit Charles Washington und Tao Ya-Lun, wie im digitalen Zeitalter Technologien als Erweiterung des Körpers angewandt und die Interaktion zwischen Körperwahrnehmung, bewusster Bewegung und die Verbindung aus virtuellen mit realen Räumen erlebbar gemacht werden kann.

Projektförderung VIRTUAL CHOIR

Screenshot während Team-Treffen via Skype

Dank einer erneuten Projektförderung der Landeshauptstadt Dresden können wir nun die ersten zwei Szenen von VIRTUAL CHOIR realisieren. Außerdem wollen wir einen öffentlichen Hackathon im Hole Of Fame veranstalten, dass ursprünglich für Februar geplant war.

Ein neues VR-Projekt entsteht.

Logo1_VIRTUALCHOIR

Dank einer kommunalen Projektförderung vom Amt für Kultur und Denkmalschutz, Dresden können wir mit der prototypischen Entwicklung beginnen. Dieses nun dritte VR-Projekt trägt den Titel VIRTUAL CHOIR.

Premiere von latenzia

Wir laden Euch alle herzlich ein am 04.04.2019 um 19 Uhr in das C. Rockefeller Center For Contemporary Arts Dresden zu Premiere von latenzia

latenzia – Im Verborgenen

Mit „Latenz“ wird das Unsichtbare, in der Tiefe Verborgene beschrieben, welches (noch) nicht die Frequenz der gewohnten sinnlichen Wahrnehmung erreicht hat. Hierum geht es in unserem nächsten VR-Sensorik-Projekt latenzia.