Premiere von latenzia

Wir laden Euch alle herzlich ein am 04.04.2019 um 19 Uhr in das C. Rockefeller Center For Contemporary Arts Dresden zu Premiere von latenzia

latenzia – Im Verborgenen

Mit „Latenz“ wird das Unsichtbare, in der Tiefe Verborgene beschrieben, welches (noch) nicht die Frequenz der gewohnten sinnlichen Wahrnehmung erreicht hat. Hierum geht es in unserem nächsten VR-Sensorik-Projekt latenzia.

Datenspuren im COSMOTIC Lab

VR-Poses in COSMOTIC

Seid herzlich eingeladen am 22. September: Katharina und Marcus halten ihren Vortrag zum Datenspuren Kongress des Chaos Computer Clubs Dresden und präsentieren das COSMOTIC Lab vom 10-12.November in den Technischen Sammlungen in Dresden im Rahmen der Ausstellung des Netzwerk | Medien | Kunst 2017 „When machines are dreaming“

Zur Leiblichkeit in virtuellen Umgebungen – Probanden gesucht!

Im Rahmen meiner Doktorarbeit führe ich eine Testreihe durch. Deine / Eure Erfahrungen in der Biofeedback -gestützten Umgebung dienen dazu herauszufinden, welche Wahrnehmungsgewohnheiten sich mit Virtual-Reality (VR) – Medientechnologie einstellen könnten bzw. verändern. Hierfür suche ich rund 30 Probanden mit erhöhter Körperbewusstheit und Wahrnehmungsfähigkeit – Menschen wie Euch.

Frischgedruckte Projektdokumentation

Wie es sich zum Abschluss eines Projektes gehört, ist unsere Dokumentation in einer limitierten Auflage von 50 Stück frisch gedruckt erschienen. Im handlichen Format (155×220 mm) mit Softcover und auf 42 Seiten verpackt, erzählt Katharina Groß, kommentiert Dr. Klaus Nicolai und beschreibt Marcus Degenkolbe unser Projekt COSMOTIC.

Nachricht aus dem VR-Labor

Tests der neusten Entwicklungen für COSMOTIC geben Anlass für diesen etwas längeren Blogbeitrag. Er soll Euch einen kleinen Einblick in unsere aktuelle VR-Laborarbeit geben und einen Ausblick auf das noch Kommende. Wir haben nämlich keinen Winterschlaf gehalten 😉

Wir feiern eine Soliparty

Bad Boy Baader, Jeronimo sowie Fee & Friends – wahre Musikkenner_Innen, die sich mit den feinsten Resonanzen bestens auskennen, haben spontan zugesagt und werden am Sonntag 11.12. ab 16 Uhr für uns die Plattenteller drehen: Das wird eine feine, kleine Soli Meet & Greet für COSMOTIC!!!