Team

Wir sind ein selbstorganisiertes und interdisziplinär arbeitendes Team. Uns verbindet das Interesse technologische Entwicklungen künstlerisch, spielerisch und kritisch zu befragen.

 

Katharina Goss

Katharina Groß
PROJEKTLEITUNG & 
CO-FOUNDER neue raeume;

Ich habe mein Diplom an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden absolviert und promoviere derzeit an der Bauhaus Universität in Weimar an der Fakultät Medienwissenschaft. Ich erforsche die menschliche Wahrnehmung und Leiblichkeit in virtuellen Umgebungen.
In meinen Händen lag die künstlerische Konzeption von COSMOTIC sowie das Projektmanagement.

 

Steffen Hönig

Steffen Hönig
SOFTWARE-ENTWICKLUNG & 
CO-FOUNDER neue raeume;

Ich habe Sensorik und kognitive Psychologie studiert und arbeite im Bereich System Engineering. Mein Faible sind virtuelle Umgebungen und Machine Learning.
Ich übernahm die technische Konzeption und konzentrierte mich in Zusammenarbeit mit Marcus Degenkolbe und Maria Reichel auf die Entwicklung des Datenhanschuhs sowie die Software für die Sensorik.

 

Marcus Degenkolbe

Marcus Degenkolbe
SOFT- & HARDWARE-ENTWICKLUNG

Ich hatte bereits vor zwei Jahren für ein webbasiertes Kunstprojekt als Programmierer mit Katharina zusammengearbeitet.
Als Spezialist für Sensortechnologie war es meine Aufgabe dafür zu sorgen, dass die Vitalwertdaten sauber ausgelesen werden, damit diese dann zu audiovisuellen Erlebnissen generieren werden können. Meine Dokumentation über den Bau des Datenhandschuhs findet ihr auch auf Gitlab und in der Printdokumentation von COSMOTIC.

 

Artem Dyadichkin

Artem Dyadichkin
SOFTWARE-ENTWICKLUNG



Ich habe mein Medieninformatik-Studium nur mit einem Ziel belegt – Computerspiele zu entwickeln. COSMOTIC hat mir diese Chance gegeben. Auch konnte ich die ersten Erfahrungen sammeln mit VR und der Gestenerkennung. Was kann es Besseres geben?
Zusammen mit Vitali waren wir für die Umsetzung des Planeten, der Biodaten-skulptur und Soundskulpturen sowie Audioaufnahmen und den Energieaustausch verantwortlich.

 

 

Vitali Drazdovich

Vitali Drazdovich
SOFTWARE-ENTWICKLUNG


In meiner täglichen Arbeiten befasse ich mich mit Computergrafik und Visualisierung. Mich interessiert dabei sowohl die Entwicklung von virtuelle Welten, als auch die Optimierung von Algorithmen, die im Hintergrund laufen. Mein Faible für Game- und App-Entwicklung führte mich zu COSMOTIC.
Artem und ich arbeiten immer zusammen. Wir sind ein unschlagbares Team!

 

toni gottschall

Toni Gottschall
SOFTWARE-ENTWICKLUNG &
 LEVEL-DESIGN

Als Indie-Spiele-Entwickler und Freigeist habe ich auch ein Herz für offene Kunst. Fast acht Jahre lang war ich „Sklave“ einer Software-Firma in der Automobilindustrie bis ich mich entschloß meinen eigenen Ideen zu folgen. Die Möglichkeit durch Code meine Ideen zu verwirklichen und zu gestalten, erfüllt mich mit Freude und gibt mir Energie.
Im Projekt war ich für die Umsetzung des Konzept des Kokons und Asteroiden als Level-Designer zuständig.

 

Michael Wegener

Michael Wegner
SOFTWARE-ENTWICKLUNG &
 LEVEL-DESIGN

Ich habe Informatik studiert und 10 Jahre Berufserfahrung hinter mir. Mit einer längeren Pause im Ausland, wuchs mein Interesse für Computergrafik und Spielentwicklung. Cosmotic ist ein spannendes Projekt. Mich fasziniert der Weg von der Idee bis hin zur Realisierung.
Im Projekt war ich für das Level-Design des Kosmos sowie die Gestenerkennung für das Teleporting zuständig.

 

Stefan Senf

Stefan Senf
SOUND-DESIGN



Schon früh habe ich angefangen mit elektronischer Musik zu experimentieren. Ich war eine Zeit lang als DJ tätig. Nun arbeite ich vor allem als Sound-Designer in verschiedensten Projekten.
Das gesamte klanglichen Ambiente und Objekt-bezogene Klänge habe ich für COSMOTIC erschaffen und die Sprachanteile der Erzählerstimme entsprechend modelliert.

 

Henriette Reisky

Henriette Reisky
ERZÄHLERSTIMME

Ich hatte schon einmal für ein Hörspiel Texte eingesprochen. Da ich für mein Leben gerne spiele und war sofort begeistert von der Idee Jeden Montag haben Katharina und ich uns im Heimstudio meines Vaters getroffen und die Spielanweisungen, das Gedicht im „Schwarzen Loch“ und Fragen eingesprochen.
Ich finde es klasse die Einzige zu sein, die in COSMOTIC mit sich selbst spricht 😉

 

Anne Weging
3D-MODELLIERUNG
Als Game-Designerin habe ich die Möglichkeit Welten entstehen zu lassen. Die Gestaltung und Animation von 3D-Grafiken ist mein Schwerpunkt. Das Faszinierende dabei ist, dass wir durch virtual reality und Biofeedback die Spieler in unsere Welt eintauchen lassen können und sehen, wie sie diese erleben und selbst gestalten.
Für COSMOTIC habe ich die Hände und Microorganismen modelliert.

 

Michael Riesner

Michael Riesner
3D-MODELLIERUNG
Ich fand virtuelle Welten und Computerspiele schon immer spannend, die Möglichkeiten und das Potenzial des virtuellen Raumes. Mit der Arbeit an zwei klassischen Computerspielen wuchs auch das Interesse an neuen Techniken und VR. Die neue Technik liefert viele neue Möglichkeiten tiefer in diese Welten einzutauchen und diese erleben. Das tut Cosmotic und das finde ich spannend.
Für die 3D-Modellierung des Kokons, Asteroiden und COSMOTIC-Logos war ich verantwortlich.

 

Cindy Cornu-Vogels

Cindy Cornu-Vogels
GRAFIK-DESIGN
Ich bin fasziniert von dem menschlichen Körper, dem Gesicht und der natürlichen Welt, und versuche, jene Ängste, Impulse und Bestrebungen zu erhellen, die intrinsisch menschlich sind, indem ich die Perspektive auf innig vertraute Symbole und Themen lenkt.
Das COSMOTIC-Logo und alle weiteren Grafiken für den Druck habe ich entworfen.

 

Paul Jacob

Paul Jacob
PRODUKT-DESIGN &
 AUSSTELLUNGSARCHITEKTUR
Ich habe Produktdesign studiert. Für mich als Designer sind vor allem die Schnittstellen zwischen Technologie und Mensch interessant. Wie gehen wir mit der virtuellen Umgebung um?
Für die Entwicklung der Laufkatze, des VR-Helms sowie der gesamten Präsentations-architektur war ich verantwortlich.

 

Johanna Martinez

Johanna Martinez
PR & ÖFFENTLICHKEITSARBEIT
Ich habe Kulturmanagement und Inform-ations- und Kommunikationswissenschaften studiert. Mein Ziel war es COSMOTIC den Leute näher zu bringen!
Bis August 2016 war ich für PR und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Planung der Crowdfundingkampange zuständig

 

Stefan Fibig

Technische Beratung beim Installieren der VR-Technologie

Robert Herzog
Software-Entwicklung und Beratung während der Konzeptionsphase

Benjamin Sorek
3D-Modelling bis August 2016

Maria Reichel
Stricken des Datenhandschuhs

Felix Wagner & Sebastian Walter
Videodreh des Crowdfundingvideos