Alle Artikel in Collaboration

choros

choros_announcer_quer

Mit c h o r o s öffnen wir in Kooperation mit der TMA Hellerau / CYNETART ein neues Schwerpunktthema. c h o r o s stellt sich die Frage, wie eine soziale Technologie der Zugehörigkeit ortsunabhängig im Medium der Virtual Reality (VR) entwickelt werden kann.

phronesis – Prototypische Entwicklung

phronesis

In Kollaboration mit der Tanzperformerin Natalie Wagner und der Kostümdesignerin Britta Jansen entwickeln Marcus und Katharina mehrere Waerable-Devices zur Messung von Bio-Daten, die Katharina dann mit Sonic Pi in Soundlandschaften übersetzt. Die prototypsiche Entwicklung wird durch das Amt für Kultur und denkmalschutz gefördert.

Ein neues VR-Projekt entsteht.

Logo1_VIRTUALCHOIR

Dank einer kommunalen Projektförderung vom Amt für Kultur und Denkmalschutz, Dresden können wir mit der prototypischen Entwicklung beginnen. Dieses nun dritte VR-Projekt trägt den Titel VIRTUAL CHOIR.

COSMOTIC @ DAVE

COSMOTIC @ DAVE

Hey ihr Lieben…jetzt ist es offiziell: Wir präsentieren COSMOTIC in seinem aktuellen Entwicklungsstand im Sabotage Dresden zum DAVE Festival!!! Wir freuen uns mega darauf und laden Euch herzlich dazu ein!

HEUTE: Eröffnung OSTRALE

Nachdem wir Pauls kinetisches Objekt leider wieder abbauen mussten, weil es zuviel Aufmerksamkeit von anderen im Raum ausgestellten Arbeiten gezogen hätte 😉 , könnt Ihr ab heute Abend in einer Hörstation Interviews mit dem COSMOTIC-Team über den Entwicklungsprozess und VR hören sowie erste Videoscreenshots aus der VR-Umgebung begutachten.

Workshop STEREOSKOPIE @ OSTRALE´O16

Phenakistiskop

Am 20./21. August wird Paul einen Workshop zum Thema Stereoskopie, VR und Optischen Täuschungen auf der OSTRALE anbieten. Es werden Grundlagen der Stereoskopie, Optik und VR-Technologie vermittelt. Dazu werden Brillen und kleine Seh-Apparaturen von den Teilnehmern unter Anleitung selber gebaut z.B. Guckkasten mit Panoramablick und VR Pappbrille.

Zu Gast beim Filmklubtreffen

Die Filmklubtreffen sind eine gute und kurzweilige Mischung aus Wissens- und Erfahrungstransfer. Der Fokus liegt auf dem Austausch über aktuelle Projekte sowie einer Förderung der Vernetzung. Bei diesem Filmklubtreffen ging es darum, die Möglichkeiten von audio-visueller Virtual Reality und 360 Grad-Umgebungen zu erfahren und zu diskutieren.